Montag, 8. August 2016

Sag Nie Ihren Namen, James Dawson



Inhalt:


Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Vor einem mit Kerzen beleuchteten Spiegel sagen sie Marys Namen – und nichts regt sich. Oder doch?

Am nächsten Morgen findet Bobbie eine Botschaft auf dem Spiegel: fünf Tage… Immer mehr merkwürdige, furchterregende Dinge geschehen und bald wird klar: Etwas wurde aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.



Nähere Informationen:


Bobbie ist ein intelligentes, anfangs schüchternes Mädchen, das nicht gerade zu den Coolen gehört. Doch mit ihrer besten Freundin steht sie alles gemeinsam durch. Am Abend von Halloween sitzt eine Gruppe von sieben Leuten, darunter Bobbie und Naya, zusammen und sie erzählen sich Gruselgeschichten. Als sie dann dazu kommen, den Geist zu beschwören, schließt sich Bobbie ihrer Freundin Naya und einem Jungen, Caine, an, die sich bereits dazu entschieden haben, dass Ritual durchzuführen. Erst passiert nichts, und die unheimlichen Dinge, die am Tag danach geschehen, können alle dem Zufall oder der Normalität zugeschrieben werden. Doch dann verschwindet Sadie, ein Mädchen, die an Halloween Teil der kleinen Gruppe war, und Bobbie fängt an, die Harmlosigkeit ihrer Tat anzuzweifeln…


Naya drehte sich zu ihrer blonden Erzfeindin um. … in diesem Moment schoss ihr plötzlich Blut aus der Nase. … Bobbie entdeckte Blutflecken auf ihrem Schal … in dem Moment begriff sie, dass das Blut aus ihrer eigenen Nase kam. … Sie drehte sich um und stellte fest, dass Cain ebenfalls an sein Gesicht fasste. Ein rotes Rinnsal lief … auf seine volle Oberlippe.
S. 60 & 62

Meine Meinung: 


Das Buch ist unglaublich gut! Ich habe es im Laden in der Hand gehalten und im nächsten Moment schon gekauft. Der Autor hat einen flüssigen Schreibstil, durch den ich die Geschichte im Nu gelesen habe. Es mischen sich Spannung, Angst und Liebe zu einer einzigartigen Handlung, die mich immer wieder überraschen konnte. Man kann nie voraussagen, was als nächstes kommt, weshalb ich ständig unter höchster Spannung mitgefiebert habe. Auch das Ende unterscheidet sich von vielen anderen Büchern, weil es überhaupt nicht meinen Erwartungen entsprach.


Das Cover gefällt mir sehr gut. Zu sehen ist ein beschlagener Spiegel, auf dem sich viele Wassertropfen gebildet haben. Eine kleine Fläche wurde frei gewischt, in der die untere Gesichtshälfte einer Frau und fünf Striche zu sehen sind. Es passt sehr gut zur Geschichte und hat mich deshalb dazu gebracht, es mir immer wieder anzusehen. 

Ich finde allerdings, dass Caine in der Buchbeschreibung definitiv erwähnt werden müsste. Er stellt einen wichtigen Charakter in der Geschichte dar und ist sehr bedeutend für den Handlungsverlauf. Doch das ist nur ein sehr kleiner Punkt, der mit der Geschichte generell nichts zu tun hat.

Das ganze Buch ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Bobbie, Naya und Caine haben nur fünf Tage, um das Rätsel um Bloody Mary zu lösen. Sie stoßen dabei auf unglaubliche Dinge und lernen in der kurzen Zeit erst, wie wertvoll das Leben ist.

Fazit:

Sag Nie Ihren Namen ist eine Geschichte, die den Leser sofort mitreißt und von einem Autor geschrieben wurde, der großes Talent beweist. Ich habe mich in das Buch verliebt und kann nur allen empfehlen, es ebenfalls zu lesen!

Autor: James Dawson



Erscheinungsdatum: 2. Juli 2015



Verlag: Carlsen



Umfang: 336 Seiten



Preis: 12,99 €



ISBN: 978-3-551-31419-2